Navigation überspringen
contentheaderslide

ErlebnisQuartier: Die neue Talstation der SchafbergBahn

Ungestörter Betrieb während der gesamten Bauphase

Durch den Neubau und die Neukonzeption der Talstation der SchafbergBahn wird ein temporäres Containderdorf auf zwei Geschossen errichtet, das von den rund 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Februar 2021 bezogen wird.

Mit dem Neubau der Talstation der SchafbergBahn investiert die Salzburg AG rund 7,5 Millionen Euro in ihren Geschäftsbereich Tourismus. Im Rahmen eines europaweiten Architekturwettbewerbs wurden 54 hochspannende Projekte aus ganz Europa eingereicht. Das Siegerprojekt stammt vom Salzburger Architekturbüro dunkelschwarz ZT OG.

Die neue Talstation soll als ErlebnisQuartier entwickelt und genutzt werden. Neben dem allwetterfesten Bahnhof samt großzügigem Foyer und Eingangsbereich wird das Gebäude auch mit einer modernen interaktiven Ausstellung, einem Shop und einer gastronomischen Einrichtung ausgestattet sein. Zudem sollen die Räumlichkeiten ganzjährig als Kommunikations- und Veranstaltungszentrum angeboten werden. Bei der Neukonzeption der Talstation wird genau bei jenen Parametern im Tourismus angesetzt, die nach Corona an Relevanz gewinnen werden: nachhaltige Erlebnisse, höchste Standards mit Sicherheitsgarantie sowie echte Servicequalität am Gast.

Für einen ungestörten Betrieb während der gesamten Bauphase sorgen im modernen Ersatzquartier die Salzburg AG Tourismus Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Kassa, Gästeservice und Souvenirshop sind dort untergebracht.

contentmedia

Zeitplan

Abschluss der Behördenverfahren im Jahr 2020

Aufbau des Containerdorfes im Februar 2021

Abriss der alten Talstation im März 2021

Spatenstich zum Neubau der Talstation im April 2021

Fertigstellung des Neubaus im Winter 2022

UNSERE OMBUDSSTELLE

Sie erreichen uns von Montag bis Donnerstag jeweils von 08.00 - 16.00 Uhr.

E-Mail

Online Ticket Buchen Link öffnet in neuem Fenster