Navigation überspringen
contentheaderslide

Hoch über den barocken Türmen der Stadt ist die Festung Hohensalzburg die größte Burganlage Europas, ein echter Blickfang. Als weithin sichtbares Wahrzeichen ist die Burg unverkennbarer Teil der weltberühmten Silhouette Salzburgs.

Burgerlebnis Festung Hohensalzburg

Bau der Festung Hohensalzburg

Die strategisch günstige Lage des Festungshügels wurde schon früh erkannt und so wurde im 11. Jahrhundert mit dem Bau begonnen. Erzbischof Gebhard I. von Helffenstein erbaute 1077 erstmalig eine Befestigungsanlage auf dem markanten Felsen oberhalb der Stadt. Die Festung wurde in den darauffolgenden Jahren von seinen Nachfolgern weiterentwickelt. Das heutige Erscheinungsbild verdankt die Festung Erzbischof Leonhard von Keutschach, der um 1500 intensive Bautätigkeiten unternahm.

contentmedia

Öffnungszeiten der Festung Hohensalzburg

Öffnungs- Zeiten Festung

Highlights

Heute hält die Festung für ihre Besucher viele Highlights parat

Festungsmuseum

Das Festungsmuseum zeigt geschichtsträchtige Exponate aus dem fürsterzbischöflichen Hofleben. In den prunkvollen Räumen kann das Leben auf der größten erhaltenen mittelalterlichen Festungsanlage Europas hautnah nachempfunden werden.

 

Fürstenzimmer

Das Fürstenzimmer im dritten Stock der Festung besteht aus dem Fürstensaal, der Goldenen Stube sowie dem Goldenen Saal. Seit 1501/1502 ist die Ausstattung dieser Räumlichkeiten unverändert. Früher wurden im Goldenen Saal Feste gefeiert, heute finden hier die Festungskonzerte statt. Besonders beeindruckend ist die blaue Holzdecke mit goldenen Streben und Knöpfen des Goldenen Saals, erinnert sie doch an einen sternenübersäten Nachthimmel.

 

Zeughaus

Das historische Zeughaus wurde in seine ursprüngliche Form zurückgebaut. In dieser interaktiven Ausstellung werden den Besuchern die Entwicklung des Festungsbaus sowie von Geschützen, Rüstungen und Feuerwaffen näher gebracht.

 

Marionettenmuseum

Im Feuergang der Festung wartet das erlebnisreiche Marionettenmuseum. Hier laden historische Marionetten zu einer einzigartigen Reise in die Vergangenheit ein.

 

Rainer Regimentsmuseum

Im Rainer Regimentsmuseum erinnern Waffen, Uniformen, Fotos, Beutestücke aus Kriegs- und Friedenszeiten an die Leistungen und Erfolge des Rainer Regiments, eines der treuesten Österreichs.

Übringens: Der in Salzburg bekannte Rainermarsch ist diesem Regiment gewidmet.

 

Burgareal

Auch das Burgareal der Anlage ist beeindruckend. Hier können Sie sich auf eine mittelalterliche Zeitreise begeben und in der Weihnachtszeit den burgeigenen Adventsmarkt besuchen.

textimageblurreditem_1700596503
textimageblurreditem_1700596503
Tickets

Nutzen Sie die FestungsCards bei Ihrem Besuch. Die Kombikarten beinhalten die Fahrt mit der FestungsBahn sowie den Eintritt zu den Räumlichkeiten und Museen der Festung Hohensalzburg.

Info:

Bis 30 Minuten vor Betriebsschluss wird der Eintritt in die Festung Hohensalzburg gewährt.

Online Ticket Buchen Link öffnet in neuem Fenster